Einen Roman in einem Monat schreiben? Tutorial Romanplanung

Im November in 30 Tagen einen Roman mit mindestens 50.000 Wörtern in seiner Erstfassung schreiben? Das Schreibprojekt heißt NaNoWriMo , wurde 1999 von Chris Barty ins Leben gerufen. Inzwischen ist das Projekt weltweit bekannt.

Bisher habe ich dort nur einmal teilgenommen, weil immer andere Pläne und Abgabetermine anstanden. Doch diesmal will ich auch dabei sein. Warum? Weil kaum etwas mehr motiviert, als zu sehen, wie bei einem selbst und Freunden und Bekannten die Wortanzahl wächst, alle gemeinsam einem Ziel näherkommen.
Wer hört immer seinen inneren Lektor rufen: „Was Du schreibst, ist sowieso Mist?“ Kaum etwas ist besser geeignet als NaNoWriMo, um den inneren Lektor zum Schweigen zu bringen und den inneren Faulpelz zu überwinden.

Es ist klar, dass das entstandene Werk überarbeitet werden muss. Aber es ist auch klar, dass man in einem Monat mehr schaffen kann, als man vorher glaubt, besonders, wenn man sich darauf vorbereitet.

Deshalb erkläre ich für mich den Monat Oktober zum Vorarbeitsmonat. Erst wenn das Konzept richtig steht, kann man auch den Roman runterschreiben, ohne irgendwann ins Stocken zu kommen oder sich ins Aus geschrieben zu haben.

Wie man einen Roman plant?
Im Laufe des Oktobers werde ich hier im Blog ein Tutorial posten, die Schritte beschreiben, die zur Romanplanung notwendig sind, die ich angehe, um im November loslegen zu können.
Alle Interessierten lade ich ein, daran teilzunehmen. Sicher ist es subjektiv, sicher gibt es viele Wege, einen Roman zu schreiben, aber ich denke, meine persönliche Struktur lässt sich auf alle Genres übertragen.
Ich freue mich über alle von euch, die mit mir planen, jeder an seinem Roman, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt.
Sicher ist auch ein nachträglicher Einstieg möglich, weil die Aufgabenstellungen, die ich 2-3x pro Woche poste, im Blog weiterhin auffindbar und abrufbar sein werden unter der Kategorie „Tutorial Romanplanung“.

 

Wer keinen Teil des Tutorials verpassen möchte: rechts oben in der Seitenleiste und unter der Kommentarfunktion gibt es die Möglichkeit, Beiträge per Mail zu abonnieren.

 

Beitragsbild © Lilya – fotolia.com

Buch-Neuerscheinungen

Lust auf exklusive Neuigkeiten und Extras wie XXL-Leseproben und Buchverlosungen? Sichern Sie sich den Autoren-Newsletter von auf-lose-blaetter.de (erscheint ca. 1x im Monat). Zum Abonnieren Mailadresse ins weiße Feld unten eintragen und auf ANMELDEN klicken:

Folgen Sie mir auf:

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram