Stille zwischen den Noten – Roman über eine Liebe

Sie bewundert ihn, weil er das, was sie sich von Herzen wünscht, längst erreicht hat. Er ist erfolgreicher Musiker, wird zuerst ihr Mentor, dann ihr Geliebter. Schon bald muss sich Madeleine die Frage stellen, inwieweit ihre Liebe zu Sven eine Zukunft hat, wenn dieser bereit ist, für die Musik alles zu opfern. Wie ist es unter diesen Umständen möglich, etwas Gemeinsames aufzubauen?

Spät begreift Sven, was Madeleine ihm bedeutet. Sie steht mit beiden Beinen auf der Erde, ist warmherzig, findet Auswege, wo er selbst keine sieht. Beide verbindet mehr als die Liebe zum Geigenspiel.

Erst als sie sich von ihm trennen möchte, beginnt er, um die Liebe zu kämpfen, ohne die auch er nicht leben kann. Doch ist es bereits zu spät?

Erhältlich als Taschenbuch überall dort, wo es Bücher gibt und bei Amazon als E-Book.

„Stille zwischen den Noten“ wurde 2012 unter dem Titel „Paganinis Nachfolger“ erstveröffentlicht. Die ab Juli 2015 lieferbare Ausgabe wurde neu lektoriert und gestaltet.

Leseprobe: